Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Regulationstherapie, die die Selbstheilung anregt und steuert.

“Ähnliches mit Ähnlichem heilen”

Begründer der Homöopathie ist Samuel Hahnemann. Er hat ein System für die Arzneianwendung entwickelt. Die Schlüsselrolle hat dabei das Simile.

Es ist die Arznei, die dem individuellen Krankheitsfall am ähnlichsten ist. Anders gesagt, je mehr die individuellen Symptome des Kranken mit den Symptomen übereinstimmen, die das Mittel beim Gesunden hervorruft, desto näher ist man am passenden Mittel, dem Simile. Es wird also ein Reiz auf den kranken Organismus ausgeübt (Erstwirkung) und dieser antwortet (Heilwirkung).

Simila similibus curentur.